Menü

Strom

E-Mobil

Störungsnummern

Menü

Störungsnummern

Störungsnummern

Strom: 09142 9601-15
Erdgas/Wasser: 09142 9601-16

Jetzt mit dem Elektroauto Geld verdienen

Fahrer*innen eines vollelektrischen Fahrzeugs können sich bis zum Jahresende 2022 noch eine staatliche Prämie durch die Ausgabe sog. THG-Quoten sichern. Die Bundesregierung belohnt mit dieser Ausgabe die Einsparung von Treibhausgasemissionen (THG) durch die Nutzung eines Elektroautos. Stromkunden der Stadtwerke Treuchtlingen erhalten hierfür eine Prämie in Höhe von 300 Euro noch für das Jahr 2022, für Nicht-Kunden liegt die Prämie bei 250.-€.  Dieses Angebot richtet sich an alle E-Auto-Fahrer*innen.

Worum geht es eigentlich?

Dass ein Elektrofahrzeug gegenüber einem herkömmlichen Verbrenner deutlich klimafreundlicher unterwegs ist, ist allgemein bekannt. Die dadurch erzielte Einsparung von Treibhaugasemissionen wird mit der Ausgabe sogenannter THG-Quoten belohnt.

Die THG-Quoten-Vermarktung ist ein politisches Instrument, mit dem die Bundesregierung eine Umverteilung von finanziellen Mitteln von fossilen Produkten hin zu erneuerbaren Energien im Verkehr fördern möchte. Dadurch wird der emissionsfreie Verkehr subventioniert, wohingegen THG-Emissionen mit einem jährlichen Referenzwert begrenzt und finanziell stärker belastet werden. So soll mittel- bis langfristig ein kompletter Umstieg zu emissionsfreier Mobilität erreicht werden.

Wie funktioniert das?

Ganz einfach in nur wenigen Schritten können die Fahrer*innen ihr vollelektrisches Fahrzeug (Achtung: gilt nicht für Plug-In-Hybride!) einmalig auf der THG-Plattform der Homepage der Stadtwerke Treuchtlingen (unter den Rubriken „Aktuelles“ oder „E-Mobilität“) registrieren. Alles Weitere übernehmen ganz unkompliziert die Stadtwerke Treuchtlingen und unser Kooperationspartner für die E-Auto-Fahrer*innen. Die Registrierung und der Service sind natürlich kostenlos!

Für die Registrierung werden lediglich die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) des E-Autos sowie die Bankverbindungsdaten (für die Auszahlung der Prämie) benötigt.

Nach erfolgreicher Übermittlung der Daten registrieren die Stadtwerke das E-Auto beim Umweltbundesamt und fordern dort die THG-Quoten-Bescheinigung an. Dies dauert erfahrungsgemäß ca. 3-4 Wochen. Sobald diese Bescheinigung vorliegt, erhält der E-Auto-Fahrer innerhalb von rd. 4 Wochen die Prämie direkt auf das bei der Registrierung angegebene Bankkonto.

Übrigens:

E-Auto-Fahrer*innen, die gleichzeitig Stromkunden der Stadtwerke Treuchtlingen sind, können bei uns einen günstigeren Autostromtarif abschließen, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Informieren Sie sich bei uns!

Online Zählerstände

Nach Erhalt der Zählerkarte zur Jahresabrechnung, können Sie hier Ihre Eingaben vornehmen.

Kundeninformation zur Soforthilfe Gas

Die aktuelle Gaspreiskrise führt zu teilweise enormen finanziellen Belastungen für Gas- und Wärmekunden.

Um diese Belastungen etwas zu dämpfen, plant die Bundesregierung verschiedene finanzielle Entlastungen.